Ein gesunder Darm kann das Bewusstsein erweitern

Kombucha Tee kann Wunder wirken

So viele Leute in meinem Bekanntenkreis haben Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten. Ich selbst kann keine Erdbeeren essen, meine Mutter kriegt im Frühling vor lauter Heuschnupfen das Taschentuch nicht mehr aus dem Gesicht. Niemals hätte ich jedoch gedacht, dass hinter diesen Krankheiten mehr steckt als nur pure Biologie – dass dies ein viel größeres Problem sein könnte, welches sich in der Tat durchaus auch auf der spirituellen Ebene befindet.


Bauch und Gehirn – direkt verlinkt!

Kennt ihr nicht viele Redensarten, bei denen es irgendwie um den Bauch geht? Etwas schlägt einem auf den Magen, man muss etwas erst mal verdauen, man hat ein mulmiges Angstgefühl oder Schmetterlinge der Verliebtheit – im Bauch. Warum nicht im Ellbogen oder Fuß?

Weil das Darmsystem für die ganzheitliche körperliche UND psychologische Gesundheit viel wichtiger ist, als man jemals gedacht hätte! Mittlerweile weiß man, dass unser Verdauungssystem direkt mit dem Gehirn verbunden ist, mit dem Bereich, in dem Emotionen geregelt werden. Im Darm gibt es nämlich mehr Nervenzellen als im Rückenmark! Auch einen direkten Link zu unserem Immunsystem hat unser Bauch: der Darmtrakt ist nämlich die Kinderstube von rund 80% unserer Abwehrzellen. Und genau das ist der Grund, warum man zunehmen die Gesundheit des Verdauungssystems mit Immunkrankheiten wie Allergien etc. in Verbindung bringt.


Darmflora? Faszinierend!

Unser Gedärm bildet ein superlanges Organsystem, das, wenn man alle Oberflächen flach ausbreiten könnte, eine riesige Fläche einnehmen würde. Auf dieser Fläche leben Billionen von guten Bakterien – sie bilden die Gemeinschaft der Darmflora, die für uns überlebenswichtig ist. Denn deshalb nennen wir diese Bakterien „gute“ Bakterien: sie leben in perfekter Harmonie und Symbiose zusammen mit unseren Darmzellen und ermöglichen die Verdauung unserer Nahrung, sodass wir Stoffwechsel betreiben und dadurch überleben können. Obwohl dieses komplexe kleine große Universum in jedem von uns existiert, denk man doch nie so wirklich darüber nach. Ich jedenfalls war ganz schon geschockt, als ich zum ersten Mal von der unglaublichen Signifikanz unserer Darmflora gehört habe. Und gleichzeitig ist es mit wie Schuppen von den Augen gefallen.


Eine gesunde Verdauung ist sehr wichtig

Es ist nämlich bei unserem heutigen Lebensstil sehr oft so, dass wir gar nicht so viel Harmonie in unserem Gedärm haben. Das kann durch langfristige falsche Ernährung kommen oder auch durch Behandlung mit Antibiotikum. Dieses Wundermittel tötet zwar die bösen Bakterien, aber leider die guten auch, obwohl wir diese doch so unbedingt brauchen. Darüber denken die Leute aber nicht so viel nach und oft wird völlig unnötig Antibiotikum verabreicht. Und danach kümmert man sich auch nicht um den so wichtigen Wiederaufbau einer gesunden Darmflora. Denn der Bauch wirkt sich so direkt auf unser Bewusstsein aus, dass man schon von einem Bauchgehirn sprechen kann. Und mit Bauchgehirn meine ich nicht Intuition oder so. Damit meine ich die physiologische Verbindung zwischen Bauch und Kopf, zwischen Verdauung und Psyche, zwischen Darmgesundheit und Emotionen.


Tipp: Kombucha Tee ist probiotisch!

Seitdem mir das alles bewusst geworden ist, versuche ich, besonders auf die Gesundheit meiner Darmflora zu achten, sodass ich hoffentlich mit großer Harmonie im Bauch durch den Alltag manövrieren kann – denn Harmonie im Bauch heißt auch Harmonie im Kopf. In unserer viel zu schnellen, leistungs- und konsumorientieren Welt fehlt es viel zu sehr an Balance, vor allem innerer Balance. Mein Geheimtipp hier für euch heißt: Kombucha Tee. Das ist ein durch eine spezielle, gute Bakterienkultur fermentierter Tee, der mit tollen Probiotika nur so geladen ist und der meiner Darmflora guttut. Und dazu schmeckt es auch noch gut und erfrischt. Nicht nur aus gesundheitlichen Gründen, sondern auch aus spiritueller Sicht ist es also wichtig, auf seinen Bauch zu achten.

Interessiert ihr euch auch für andere spirituelle Themen aus dem Alltag? Lest doch auch meine anderen Artikel:

Menu